RISIKEN UND KOMMISSIONEN

Marktrisiken

Der Preis von Rohstoffen wird durch verschie-dene Faktoren beeinflusst. Dazu gehören:

•  Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage

•  Klima- und Naturkatastrophen

•  Staatliche Programme und Regulierungen, nationale und internationale Ereignisse, staatliche Eingriffe, Embargos und Tarife, Bestimmungen bezüglich Geldpolitik, Handels-, Fiskal- und Devisenkontrollen

•  Zins- und Währungsschwankungen

•  Handelsaktivitäten

Aus diesen Variablen können sich zusätzliche Anlagerisiken ergeben. Rohstoffanlagen unterliegen grösseren Wertschwankungen als herkömmliche Anlagen. Die Preisvolatilität eines Rohstoffs wirkt sich direkt auf den Wert eines Futures-Kontrakts aus.