ENTSTEHUNG DES FUTURES-HANDELS

Historische Entwicklung

Der Handel auf Termin dürfte fast genauso alt sein wie der organisierte Handel mit Rohstoffen selbst. In der Wirtschaftsgeschichte gibt es Quellen, nach denen bereits um 2000–1200 v.Chr. in frühen Hochkulturen wie Ägypten, China und Indien ein organisierter Handel mit Rohstoffen zu im Voraus festgelegten Konditionen existierte. Diese bilateralen, meist mündlichen Vereinbarungen waren die Vorläufer des modernen Futures-Handels. Der Hauptgrund lag dabei immer darin, eine zukünftige Preisunsicherheit auszuschalten.

So vereinbarte etwa ein Karawanenführer bereits vor der nächsten Wiederkehr den Preis für den nächsten Handel. So wusste dieser, dass sich auch nächstes Mal die lange Reise lohnen würde. Auf der anderen Seite konnten sich die Verkäufer darauf verlassen, dass die Karawane zurückkehren würde.